Körper, Gesundheit, Ernährung und Sinnesförderung

Eine gesunde, ausgewogene und kindgerechte Ernährung ist mir wichtig. Daher koche ich täglich frisch. Das Essen ist für die Kinder stets freiwillig, jedoch lege ich Wert darauf, dass wir alle zusammen am Tisch sitzen und ein kleines Löffelchen probiert wird. Der Teller muss nicht leer gegessen werden, wer satt ist, ist satt. Eine gute Tischkultur strebe ich an. Wir fangen gemeinsam an zu essen und wünschen uns, in der Regel mit einem Tischspruch einen guten Appetit.

Mit zunehmenden motorischen Fähigkeiten werden die Kinder an den Gebrauch von Besteck herangeführt. Doch vorerst ist es erlaubt mit den Händen zu essen.
Vor den Mahlzeiten waschen wir uns gründlich die Hände. Auch nach den Spazier- oder Toilettengängen wird dies selbstverständlich gemacht.

Beim Windelnwechseln lege ich für jedes Kind eigene Unterlage unter. Nasse oder stark verschmutze Kleidung wird gewechselt.

Solange die Kinder eine Trinkflasche, Schnuller oder Windeln brauchen bitte ich die Eltern dies mitzubringen.

Zurück